Gerhard H. Schäfer - Personzentrierter Gesprächspsychotherapeut GwG

Meine Motivation

Aus dem anhaltenden Interesse am Wohl meiner Mitmenschen und deren guten Beziehungen zueinander schöpfe ich nachhaltig die Motivation für meine therapeutischen Angebote sowie meine Beratungsarbeit. Meine humanpsychologische „Heimat“ ist der personzentrierte Ansatz von Carl Rogers. Sein positives Menschenbild mit der "Aktualisierungstendenz", also der grundsätzlichen Fähigkeit aller Menschen sich immer wieder konstruktiv zu entwickeln. Die konsequente Umsetzung sowie Anwendung der in diesem Ansatz enthaltenen Grundvariablen „Akzeptanz, Empathie und Echtheit“ ermöglichen es mir mit einer gesunden Neugier und Aufgeschlossenheit auf meine Klienten einzugehen und auszuloten, welche Probleme sie haben, welche Hilfe sie wünschen und welche Ziele wir gemeinsam in der Zusammenarbeit erreichen können.

Kompetenzen

Meine Kompetenzen, die ich Ihnen zur Verfügung stellen kann, sind das Resultat aus meinem beruflichen Entwicklungsprozess, den ich Ihnen in meiner Vita vorstelle sowie meine über Jahrzente gesammelten und reflektierten persönlichen Erfahrungen.

Die Qualitätsstandards sind abgeleitet aus meiner seit 1987 bestehenden Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V. (GwG)

Die GwG ihrerseits ist national und international Mitglied in verschiedenen Dachverbänden zum Thema Psychotherapie, Beratung, Coaching und Supervision.

  • Mein GwG-Profil
  • Dozent und Kursleiter für Personzentrierte Kommunikation und Beratung in der Schule
  • regelmäßige eigene Fortbildung, Supervision und Intervision
  • Zusammenarbeit in kollegialen Netzwerken

Gesprächspsychotherapie (GwG)

Der Gesprächspsychotherapie liegt die Überzeugung zugrunde, dass jeder Mensch die Tendenz und die Fähigkeit in sich trägt, sich konstruktiv zu entwickeln.

Psychologische Paarberatung * Kommunikationsberatung

"Glauben Sie es mir, eine Trennung ist auf jeden Fall aufwendiger, als eine Paarberatung!"